Häuservereinigung von Hogwarts Gründung 1979
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   So Nov 22, 2015 8:44 pm

Wie konnte er so ruhig bleiben? Warum war er nicht wütend auf sie? Wie konnte er sie noch gern haben? Nach allem was sie getan und gesagt hatte.
Ihre Stimme war nun ruhig und absolut klar als sie Devin in die Augen sah. "Ich bin ein furchtbarer Mensch. Warum sollte mich irgendwer lieben?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   So Nov 22, 2015 11:14 pm

"Irgendwer?", er konnte nicht umhin, einen laut der Verwunderung auszustoßen.
Schätzte sie sich wirklich selbst so gering?
"Deine Freunde lieben dich, Suzanna. Jeder Einzelne von ihnen. Und jeder Einzelne sorgt sich um dich.
Mich eingeschlossen. Du hast jemanden gebraucht... und ich habe versucht, für dich da zu sein... so gut es mir möglich war."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   So Nov 22, 2015 11:23 pm

"Aber...warum?" Sie verstand es nicht. Und sie konnte es auch nicht recht glauben. Er hatte es ihr oft gesagt in der letzten Zeit. Aber wahrer wurde es dadurch nicht. Oder?
"Ich weiß, dass sie sich sorgen. Sie alle glauben, ich könnte im nächsten Moment Amok laufen. Und vermutlich haben sie recht. Sie haben recht damit mir Dinge zuzutrauen, die sie selbst im Leben nichtmal denken würden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   So Nov 22, 2015 11:38 pm

"Hast du ihnen nicht öfter gesagt, was du gern tun würdest? Kannst du es ihnen verdenken, Suzie?"
Er benutzte die zärtliche Anrede, denn ihm war wichtig, dass sie ihm glaubte.
"Ich war erschüttert, als Slughorn dich letztes Jahr zur Befragung hereinführte. Ich war fassungslos, was deine Hauskameradin dir angetan hatte. Dass ein so junger Mensch bereits zu so etwas fähig ist. Natürlich kenne ich die ganzen Fallbeispiele aus der Theorie. Aber wenn es uns nicht mehr erschüttern würde, wären wir hart und abgestumpft."
Er schwieg kurz, ehe er weitersprach.
"Ich dachte erst, dass ich das bereits wäre. Kalt und emotionslos. Aber als ich dich dort sah... zitternd und mit diesen großen Augen voller Panik, da wusste ich, dass ich das nie werden wollte. Ich wollte nicht mehr kalt sein und nichts fühlen. Denn dann wäre ich imstande, genauso ein Monster zu werden wie May Serence," er blickte sie an, "das hast du bewegt, Suzie Q."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   So Nov 22, 2015 11:59 pm

Als Devin anfing vom letzten Schuljahr zu sprechen, wurde ihr Gesicht wieder zu einer Maske. Kalt und hart und undurchdringlich. Sie wandte den Blick ab und ihr gesamter Körper ähnelte einer Salzsäule.
"Niemals würde ich ihnen alles sagen was ich denke. Wenn sie wüssten was ich dir an den Kopf geworfen habe...wenn sie wüssten wie dunkel meine Gedanken sind..." Sie lehnte sich ein Stück über die Brüstung. "Wenn sie wüssten wie nah ich am Abgrund stehe. Sag mir Devin, würden sie mich noch lieben, wenn sie all das wüssten? Wenn sie wüssten, dass ich einen Crucio sprechen konnte, bevor all das passiert ist? Wenn sie wüssten, dass ER stolz auf mich ist? Wenn sie wüssten, dass Sean offensichtlich davon überzeugt ist, dass ich ein guter Todesser wäre?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Mo Nov 23, 2015 12:04 am

Er trat hinter sie, bereit, sie zurückzuziehen, sollte sie sich zu weit über die Brüstung lehnen.
"Ja", antwortete er mit fester Stimme, an ihren Rücken gewandt, "gerade dann. Denn sie sind deine Freunde, Suzie. sie... wie auch ich... lieben dich auch dann, wenn du es am wenigsten verdient hast!"
Er streckte eine Hand nach ihr aus.
"Denn gerade dann brauchst du es am dringendsten..."


Zuletzt von David am Mo Nov 23, 2015 10:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Mo Nov 23, 2015 12:37 am

Wenn sie es am wenigsten verdiente...das traf es wohl ziemlich gut. Und immernoch verstand sie es nicht. Sollte man nicht Menschen lieben, die es verdienten? Die Gutes taten? Die Helden waren? Oder zumindest warm und freundlich und liebevoll? War das nicht wie Liebe funktionierte? Aber vielleicht war es ein Konzept was sie genauso wenig verstand wie Vergebung.
"Das macht alles keinen Sinn. Und sag mir eins: Wie soll ich aus der Dunkelheit herausfinden, wenn die Sonne sich vor mir versteckt? Wie soll ich meinen Weg finden, wenn sich vor meinen Augen jede Tür schließt? Ich weiß nicht mehr weiter." Es wäre so einfach. Wenn sie einfach noch ein bisschen weiter...aber nein. Das konnte sie Elijah nicht antun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Mi Nov 25, 2015 11:05 pm

"Ich verstehe...", entgegnete er sanft, "manchmal steht man an einer Stelle und weiß nicht weiter. Ob nach rechts oder links. Ob ins Licht oder den Schatten..."

Er stand immer noch hinter ihr.

"Weißt du denn, was du nicht willst, Suzanna?", fragte er vorsichtig. Manchmal musste man das Pferd eben von hinten aufzäumen...


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Do Nov 26, 2015 1:27 am

Tja, gute Frage. Sie dachte einen Moment darüber nach.
"Ich will sie nicht enttäuschen. Die Arche. Meine Freunde." Sie sah ihre Gesichter vor sich. Elijah, wie er verletzt aus seiner Prüfung kam. Bei der sie nicht gewesen war. Sein freudiges Grinsen, als er einen Platz zum Recall bekam. Levi, der freudestrahlend seinen Ball kickte. Wie er nach Devins Tod so unfassbar traurig aussah. Als hätte jemand alles Glück der Welt aus ihm herausgesaugt. Ava, die sie anschrie, weil sie seit Tagen nicht miteinander gesprochen hatten. Mit dem Vorwurf Suzanna würde ihr nicht mehr vertrauen. Wie sie geweint hatte bei Devins Abschied. Bash, der nach seiner Dummheit mit Audrey eine noch größere Dummheit gemacht hatte, um ihr zu zeigen wie leid es ihm tat. Wie er versuchte sie aufzumuntern, nachdem sie von Sean erzählt hatte. Alisa, die immer so fröhlich und glücklich war. Lizzy, die sie bat nicht nach Levi zu suchen, weil sie doch seine beste Freundin war und sich um ihn kümmerte. Professor McGregor, der ihr ins Gewissen redete, nachdem sie Kane geschubst hatte. Für den Devins Tod noch so viel schwerer sein musste, als für sie alle.
"Ich will sie nicht verlieren. Ich kann keinen von ihnen verlieren."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Mo Nov 30, 2015 11:09 am

Er trat hinter sie und sprach zu ihrem Haar, dass ihm durch das Gesicht wehte.
"Das... ist ein nobler Wunsch, Suzanna. Du wirst sie nicht verlieren... wenn du dich selbst nicht verlierst."
Seine Stimme war leiser, aber nicht weniger intensiv.

"Ich kann deinen Hass nachvollziehen. Ich habe den selben Hass gefühlt, als man mir meine Eltern genommen hat."
Er streckte die Hand aus und machte Anstalten, sie zu berühren.
"Aber... es hat mich kalt gemacht. Ich war mehr tot als lebendig. Eine seelenlose Hülle, die nichts weiter tat, als zu versuchen, den Tag zu überstehen. Und nachts...", jetzt legte er doch eine Hand neben sie auf die Brüstung.
"...nachts kamen die Träume..."
Er zog ein kleines Fläschen aus der Manteltasche und hielt es hoch.
"Traumlostrank. Ich... konnte nicht mehr ohne ihn. "

Dann warf er es über die Brüstung und blickte Suzanna an, insofern sie es zuließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Mo Dez 14, 2015 8:24 pm

"Wie kann ich mich verlieren, wenn ich nicht weiß wer ich bin oder wer ich sein will?" Sie sah ihn kurz an, als er neben sie trat und schaute dann der kleinen Flasche hinterher, die in der Nacht verschwand.
Dann nickte sie. "Das hast du erzählt. Konntest du nicht mehr schlafen ohne ihn?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Mo Dez 14, 2015 9:59 pm

"Gib dir Zeit, dich selbst wieder zu finden. Herauszufinden, was du wirklich willst. ICh weiß, dass es schwer ist und Zeit Mangelware, aber ich sehe, dass die Anderen dir alle Zeit der Welt verschaffen würden, wenn sie dich nur nicht verlieren."

Auf ihre Frage hin nickte er langsam.
"Ich konnte nicht mehr schlafen. Immer wieder schreckte ich hoch, sah die Bilder, die rauchenden Trümmer, die verkohlten Kadaver und... die Überreste dessen, was einmal mein Zuhause und mein Leben gewesen war. Ich dachte, ich müsse vor Schmerz verrückt werden. Ich hasste diejenigen, welche dafür verntwortlich waren, ich hasste das System, das immer korrupter wurde. Aber am meisten hasste ich mich selbst, weil ich es nicht verhindert habe."
Bei den letzten Worten war er immer leiser geworden.
Wenn es Suzanna auffiel, wirkte er mit jedem Satz ein Stück jünger. Jetzt, wo er geendet hatte, sah er keinen Tag älter aus als 27.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Di Dez 15, 2015 10:55 pm

Sie zuckte nur mit den Schultern. Sie hatte noch nie gewusst was sie wirklich wollte. Warum sollte Zeit daran etwas ändern?

Aus dem Augenwinkel sah sie wie Devin mit sich kämpfte. "Hört sich eigentlich so an, als wär der Traumlostrank eine gute Idee gewesen."


Zuletzt von Sara am Di Dez 15, 2015 11:32 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Di Dez 15, 2015 11:22 pm

Er schüttelte den Kopf.
"Du hast nichts verstanden. Hast du mir nicht zugehört? Der Traumlostrank war das Schlimmste, was ich tun konnte. Ich trieb mich selbst in die Abhängigkeit, um dem Wahnsinn zu entgehen. "

Er hatte ihre zynische Ironie wörtlich genommen. Wie er es immer tat. Weil er er war. Weil er Ironie nicht verstand.
Wie auch.
War unlogisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Di Dez 15, 2015 11:35 pm

Sie drehte sich nun vollständig zu ihm, blickte ihm direkt ins Gesicht.
"Ich habe dir zugehört. Und wenn die Wahl ist Wahnsinn oder abhängig von einem Trank werden, der einen mal wieder ruhig schlafen lässt...Was war denn das Schlimme daran? Außer, dass du ihn gebraucht hast?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Mo Jan 11, 2016 9:39 pm

"Du bist also der Ansicht, Pest gegen Cholera wäre eine Alternative? ", er lachte bitter und streifte langsam seinen Mantel ab.
"Das Schlimme war, dass ich immer weniger leistungsfähig wurde. Mein Schlaf war mehr eine Bewusstlosigkeit denn Erholung. Ich brauchte täglich mehr und mehr und meine Gedanken begannen, sich nur noch damit zu beschäftigen. Ich bekam Angstzustände, wenn ich nur an die Nächte dachte, Schweißausbrüche und ein immerwährendes Zittern. Der Trank nahm mir den Appetit. Ich aß kaum und war ein Schatten meiner Selbst. Mehr tot als lebendig", er trat einen Schritt zu ihr, " so wie du."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Mi Jan 13, 2016 11:47 pm

"Ich bin der Ansicht, dass ich wieder Kontrolle über mein Leben brauche. Und da ich weder schlafen, noch essen, noch vernünftig lernen kann, sehe ich nicht warum der Trank etwas Schlechtes sein soll. Ich bin jetzt schon mehr tot als lebendig, WEIL ich nicht schlafen kann. Ich kann es mir einfach nicht erlauben weiterhin diese Angriffsfläche zu bieten. Und mit dem Klatscher weiß jetzt auch die halbe Schule, dass nachts schreiend aufwache." Ihr Blick hatte sich verdüstert, aber sie sah Devin weiterhin eindringlich an. "Das wird jetzt ein Ende haben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Di Dez 06, 2016 3:37 pm

"Glaubst du, das wird auf Dauer besser?", entgegnete er traurig, "ich spreche aus erster Hand, Suzanna. Ich war süchtig nach dem Zeug, abhängig, verstehst du? Ich konnte gar nicht mehr schlafen ohne Traumlos-Trank. Ich wurde nervös und fahrig, wenn ich ihn nicht nahm. Dumbledore wusste es und hat mir trotzdem erlaubt, euch zu unterrichten. Aber ich hätte mir viel früher einen Ersatz suchen müssen, eine Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, anstatt dieses Zeugs."
Er blickte sie ebenso eindringlich wie warm an, streckte die Hände nach ihr aus, "Ich will nicht, dass du dasselbe durchleben musst, Suzie Q."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Fr Jan 06, 2017 4:43 pm

Sie machte einen Schritt zurück, zu frustriert, um irgendwem an sich heranzulassen.
"Ich plane nicht für die Ewigkeit. Vielleicht bin ich nächste Woche ja schon tot." Es war eine eiskalte Feststellung, frei von jeglicher Emotion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
David
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   Fr Jan 13, 2017 10:36 pm

"Warum fliehst du vor mir?"
Devins Augen waren freundlich, voller Sorge und seine Hände immer noch nach ihr ausgestreckt, "hier kann dir niemand etwas tun, hier brauchst du dich nicht verstecken. Vor niemandem", seine Stimme wurde weicher und er blickte traurig drein, "und vor mir schon gar nicht"

Der Wind war frisch, aber nicht mehr so scharf wie zuvor, eher eine Brise, angenehm kühl, aber nicht mehr so eisig. Immer noch jagten die Wolken über den Himmel und rissen in Fetzen, verteilten sich über das Dunkel wie gemalt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arche.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)   

Nach oben Nach unten
 
Leben heißt zu lernen, wie man fliegt... (Saras Traum)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» ~Das leben geht auch ohne dich weiter~
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Zeitpunkt in deinem Leben
» Medicopter 117 "Jedes Leben zählt"
» kann ich ohne sie leben?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Arche :: IT Bereich-
Gehe zu: