Häuservereinigung von Hogwarts Gründung 1979
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Durch den Spiegel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Fr Dez 04, 2015 6:09 pm

So ein verdammter Mist! Wenn Bones nur einen Moment später gekommen wäre, dann hätte Alisa es geschafft. Es war so knapp gewesen.
Jetzt musste sie sich schleunigst eine glaubwürdige Geschichte einfallen lassen. Denn einfach schweigen war bei dieser Frau keine Option.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Fr Dez 04, 2015 8:02 pm

Elijah schüttelte leicht den Kopf.
Professor Cellardoor war ihm nicht geheuer und selbst wenn er irgendetwas gewusst hätte, dann hätte er es ihm nicht verraten. Viel wichtiger war nun ohnehin, wie es Professor McGregor ging.
"Was ist denn nun mit dem Professor? Ist es sehr ernst?", fragte Elijah und versuchte seine Stimme ruhig zu halten. Wenn ihm nun auch noch etwas zu stoßen würde...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Fr Dez 04, 2015 11:41 pm

Bash wollte gerade zu einer Erklärung für sein Fehlen im Unterricht ansetzen, als die kleine Hauselfe auftauchte und direkt drauf los plapperte. Diese unerwartete Hilfe kam ja wie gerufen. Er hoffte nur Suzie würde sich nicht in irgendeiner Geschichte verstricken, wenn sie so viele Lehrer um sich hatte. Doch ehe Bones den Raum verlassen konnte, hörten sie Alisas Schrei und Bash wurde schlagartig klar, dass sich die beiden Mädchen tatsächlich, wie er zunächst vermutet hatte, hier aufhielten. Und offenbar lief gerade irgendwas schief. Doch ihm war klar, dass es absolut aussichtslos war, Bones aufzuhalten, also folgte er ihr nur mit besorgtem Blick ins Turmzimmer, wo er Alisa und Ava sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 06, 2015 2:51 pm

(Lehrerzimmer / Elijah / Suzanna)

O'Fortunaelly nickte ernst. "Leider ja, Mr. Lyall. Er befindet sich in einem komatösem Zustand und das wohl schon seit über 24 Stunden. Er war sehr dehydriert, als Hagrid ihn in den Krankenflügel brachte, aber die Heiler haben ihm natürlich Wasser verabreicht. Im Moment ist er stabil, doch es ist nicht möglich, ihn zu wecken. Wir wissen nicht, ob er wieder aufwachen wird, wir wissen ja nicht einmal, was ihn überhaupt in diesen Zustand versetzt hat."

"Meine Theorie dazu kennen Sie ja", kommentierte Cellardoor. "Dann muß ich sie ja nicht in Anwesenheit von Schülern wiederholen."

O'Fortunaelly's Augen verengten sich kurz. "Nein, das lassen Sie schön bleiben. Ihre Theorie ist völliger Blödsinn."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 06, 2015 2:58 pm

(Turmzimmer / Alisa / Ava / Bash)

"Ist hier Tag der offenen Tür, oder was?" Bones hatte Alisa auf dem Boden aufgesetzt und betrachtete die drei Schüler über den Rand ihrer Sonnenbrille hinweg. "Was haben Sie beide hier in Professor McGregor's Zimmer verloren? Und Sie, Marakov, sollten Sie das Ablenkungsmanöver spielen? Glauben Sie etwa, dass es Professor McGregor in irgendeiner Form helfen wird, wenn Sie alle den Unterricht schwänzen und stattdessen hier herumschleichen?" Sie zog eine Augenbraue hoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 06, 2015 3:15 pm

"Wir dachten, dass es ihm vielleicht helfen würde, wenn jemand mit ihm spricht. Deshalb haben wir nach ihm gesucht, Professor. Nach dem Tod von Professor Uí Neíll geht es ihm ganz sicher nicht gut...
Das war zumindest ihre ursprüngliche Intention gewesen. Was nun wirklich mit ihm war, konnten sie ja nicht ahnen.

"Und ich habe mal gehört, dass es helfen kann, mit beinahe Fremden zu reden. Und zwar zu Zeiten, in denen man nicht damit rechnet..."

Avas Stimme war fest, als sie mit Professor Bones sprach. Nichts davon war gelogen. Und selbst wenn sie es nicht glauben sollte - was konnte sie schon tun, ohne Befugnisse zu übertreten?

"Alisa hatte die gleiche Idee wie ich und als wir Stimmen gehört haben, wollte ich, dass sie geht, damit sie nicht auch noch Ärger bekommt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 06, 2015 3:34 pm

Ihr Magen verkrampfte sich bei den Ausführungen. Aber sie ließ sich nichts anmerken. Nicht mit Cellardoor im gleichen Raum. Sie warf dem Kräuterkundelehrer einen düsteren Blick zu, als er zu ihnen trat.
"Aber gäbe es denn Flüche, die jemand wirken könnte, die Professor Bones nicht feststellen könnte? Und es ist ja nicht so, als hätten es noch nie seltsame Gestalten ins Schloss geschafft, offenbar ohne, dass es irgendjemand verhindern konnte. Wundern würd es mich jedenfalls nicht." Sie blickte von einem Lehrer zum andern. Professor O'Fortunaelly schien nicht glauben zu können - oder wollen - dass es im Moment alles andere als sicher war. Auch im Schloss.
"Professor McGregor hat keinen Hehl daraus gemacht auf welcher Seite er steht. Allein das kann ihn zum Ziel machen." Sie wandte sich Cellardoor zu. "Was ist das denn für eine Theorie? Immerhin sind wir hier um zu helfen. Da sollten wir auch alle Möglichkeiten in Betracht ziehen können."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asha

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 06, 2015 8:17 pm

Alisa sah kurz zu Bash und dann richtete sie den Blick schuldbewusst zu Boden, während sie Avas Worten lauschte und zustimmend nickte.

"Wir haben uns nur Sorgen um den Professor gemacht.", ergänzte sie dann leise und sah Bones entschuldigend an. Viel würde es sicher nicht bringen. Sie wollte auch gar nicht wissen, was sie nun für eine Strafe aufgebrummt bekommen würden...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Mi Dez 16, 2015 4:37 pm

(Turmzimmer /Bash / Ava/ Alisa)

"Und damit konnten Sie natürlich nicht warten, bis der Unterricht beendet war?" Bones stemmte die Hände in die Hüften. "Ihre Sorge in allen Ehren, aber das ist keine Entschuldigung,  um den Unterricht zu schwänzen oder einfach in die Privaträume eines Lehrers zu marschieren. Zehn Punkte Abzug von jeweils Ravenclaw und Hufflepuff! Außerdem werden Sie drei sich unverzüglich in die Bibliothek begeben und einen Aufsatz schreiben. Jeder mindestens zwei Rollen Pergament bis heute abend."

Ihre Stimme wurde ruhiger."Wie dem auch sei. Sie können im Moment nichts für den Professor tun. Er befindet sich im Krankenflügel und darf nicht besucht werden, solange wir nicht herausgefunden haben, ob Gefahr für andere besteht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Mi Dez 16, 2015 4:49 pm

(Lehrerzimmer /Suzanna /Elijah)

"Sie haben recht, wir sollten alle Möglichkeiten in Betracht ziehen." O'Fortuna nickte düster. "Deshalb halte ich es für sinnvoll, es noch einmal mit der Kristallkugel zu versuchen, Miss Fairchild. Vielleicht finden Sie tatsächlich noch etwas heraus, wie man dem Kollegen helfen kann. Warten Sie hier bitte einen kurzen Moment."

Er nickte ihr noch einmal zu und verließ dann den Raum. Suzanna und Elijah befanden sich unversehends allein mit Professor Cellardoor, der sie mit einem unlesbaren Gesichtsausdruck anblickte. "Also gut. Wenn Sie meine Meinung wirklich wissen wollen..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Mi Dez 16, 2015 5:34 pm

"Natürlich Professor. Nur erlauben Sie mir die Frage: Zu welchem Thema sollen wir den Aufsatz schreiben?"
Vermutlich war es am Besten, das einfach anzunehmen, ohne sich dagegen aufzulehnen. Bisher war sie damit ja auch immer gut durchgekommen. Und eine Stunde, die bekam sie schon wieder aufgeholt.

"Also ... ist es sicher, dass es nicht mit dem Tod des Professors zu tun hat? Dann können wir ihm vermutlich auch gar nicht helfen."
Vermutlich. Das bedeutete nicht, dass sie nicht alles versuchen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Mi Dez 16, 2015 7:06 pm

Ein kleiner Hoffnungsschimmer blitzte in ihren Augen auf, gefolgt von dem unguten Gefühl in der Magengegend, wenn sie an die Kristallkugel dachte. Und daran, was sie schon alles darin gesehen hatte... Sie schob den Gedanken beiseite, nickte ihm ebenfalls zu und wandte sich dann an Cellardoor. Sie traute ihm nicht, ganz und gar nicht. Aber es konnte nicht schaden sich seine Meinung anzuhören.
"Das wollen wir Professor. Man sollte immer alle Möglichkeiten in Betracht ziehen." Sie hoffte, dass ihr Blick genauso unlesbar war wie seiner.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Fr Dez 18, 2015 6:34 pm

(Turmzimmer / Ava / Bash / Alisa)

Professor Bones ging ein paar Schritte auf und ab. Sie schien zu überlegen, was und wie viel sie den Schülern erzählen sollte. Schließlich nahm sie die Sonnenbrille ab und wandte sich den Dreien zu. "Fakt ist, wir wissen es nicht. Es gibt bisher keine Hinweise auf einen Angriff von außen. Keinerlei Spuren eines Kampfes. Dennoch schadet es nichts, wenn Sie die Augen offen halten."

Sie stutzte. "Haben Sie eigentlich schon zu Mittag gegessen? Falls nicht, werden Sie sich selbstverständlich in die große Halle begeben, bevor Sie mit der Strafarbeit beginnen."

Sie stutzte erneut. "Ach, richtig, das Thema." Ihr Blick glitt über die verstreuten Bücher. "Werwölfe,  Werwölfe,  noch mehr Werwölfe.... schlechtes Thema,  ganz schlechtes Thema. Werwölfe, Feen, Werwölfe.... also gut,  Feen. Sie schreiben über Feen. Die sind netter. Zumindest netter als Werwölfe. Was nicht viel heißen will "


Zuletzt von Jonathan am Fr Dez 18, 2015 6:43 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Fr Dez 18, 2015 6:42 pm

(Lehrerzimmer / Suzanna / Elijah )

Cellardoor nickte. "Nur, damit Sie's wissen, es ist eigentlich gar nicht meine Theorie. Ich spreche nur das aus, was manche denken, aber sich keiner zu sagen traut."

Dann fuhr er fort. "Es ist möglich, dass der Kollege irgendeinen Blödsinn angestellt hat. Wir wissen, dass er im Augenblick nicht in der besten Verfassung ist. Vielleicht hat er sich zu etwas hinreißen lassen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Sa Dez 19, 2015 3:38 pm

Keine Hinweise auf einen Angriff von außen? Aber er lag im Krankenflügel? Das waren nicht gerade Worte, die Avas Neugier besänftigten. Vielmehr schrie dieses Rätsel nun noch mehr danach, gelöst zu werden. Augen offen halten war dar nur das Geringste, was sie tun würde.

Nur - wieso waren Werwölfe ein schlechtes Thema? Wegen Devins Tod? Oder steckte noch mehr dahinter? Und wie kam Bones von Werwölfen auf Feen? Ava war sich nicht sicher, ob sie die Frage stellen wollte, aber wenn sie schon einen Aufsatz darüber schreiben sollte, dann könnte sie den Schwerpunkt vielleicht darauf legen und eine spezifischere Reaktion hervorrufen?

Ava lächelte höflich - und Professor Bones musste mehr als klar sein, dass dieses Lächeln absolut falsch war.
"Sicher, Professor. Sie erhalten meinen Aufsatz dann heute Abend."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Sa Dez 19, 2015 4:33 pm

"Zu etwas hinreißen lassen?", echote Elijah und sah nun zu dem Professor herüber.
Warum machte er so vage Andeutungen und sprach nicht einfach Klartext mit ihnen? Entweder er verriet es ihnen, oder er ließ es bleiben...
"Was soll das heißen? Was soll der Professor getan haben?"
Elijah konnte sich keinen Reim auf das alles machen. Was war nur passiert?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 20, 2015 12:51 am

(Lehrerzimmer / Suzanna /  Elijah)

Cellador blickte Elijah ziemlich irritiert an. "Was gibt es daran nicht zu verstehen?"

Dann fügte er hinzu. "Also schön, nochmal zum Mitschreiben.  Es ist gut möglich, dass es sich bei dieser plötzlichen Krankheit um einen missglückten Selbstmordversuch handelt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 20, 2015 11:04 am

Ungläubig blickte Elijah den Professor an.
Das konnte er nicht ernst meinen. Jonathan hätte sich niemals zu so etwas hinreißen lassen. Nicht wo er das Versprechen gegeben hatte auf sie alle zu achten. Das war vollkommen absurd.
Kurz schaute der junge Slytherin zu Suzanna herüber.
"Das glaube ich nicht...", murmelte Elijah und schüttelte bekräftigend den Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 20, 2015 8:38 pm

Bis jetzt hatte Bash geschwiegen und schuldbewusst zu Boden gesehen. Es tat ihm tatsächlich leid, dass er die Unterrichtsstunde bei Professor Bones geschwänzt hatte, aber seine Sorge um Jonathan war größer gewesen. Nun nickte er und sah zu der Professorin auf, noch immer die Sorge um Caradoc in seinem Blick.
Feen also. Interessante Zufälle. Das würde ihnen vielleicht sogar weiter helfen und sie nicht nur zeitlich ausbremsen. Er hoffte nur, dass Suzanna und Elijah im Lehrerzimmer noch etwas mehr erfahren würden, denn die neuen Informationen waren alles andere als beruhigend.
Ein ungutes Gefühl hatte sich in seinem Nacken festgesetzt, dass er noch nicht einordnen konnte. Er ahnte übles, auch wenn er noch nicht wusste warum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Di Dez 22, 2015 1:46 am

Suzannas Miene verfinsterte sich und sie funkelte Cellardoor an. "Das ist unmöglich! Das würde er..." nicht tun? Zum einen wusste niemand wie nah sie, Elijah und die anderen Caradoc standen und zum anderen...wie sicher war sie sich, dass er es nicht tun würde? Und könnte sie es ihm verübeln, wenn er es täte? Sie warf Elijah einen kurzen Blick zu, sah sein geschocktes Gesicht und seine Überzeugung, dass es nicht stimmte. Wenn ihm etwas passieren würde, sie könnte für nichts garantieren...
Sie blickte Cellardoor wieder an, diesmal weniger angriffslustig mit dem Versuch ihm nicht zu zeigen wie viel der Professor ihr bedeutete. "Aber das ist nur ihre Vermutung für die es keine Hinweise gibt, korrekt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Di Dez 22, 2015 10:08 pm

(Turmzimmer / Ava / Bash / Alisa)

"Gut, dann werden Sie jetzt essen und danach an die Arbeit gehen. Und jetzt husch, raus mit euch!" Bones scheuchte die drei Schüler in Richtung Tür.

Als alle den Raum verlassen hatten, schloss sie die Tür mit einem Colloportus. "So, das muss warten. Jetzt hab' ich was Wichtigeres zu tun. Loyale Hauselfen sind doch was Feines!"

Sie nickte den Schülern noch einmal zu und stiefelte dann die Treppe hinunter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Di Dez 22, 2015 10:18 pm

(Lehrerzimmer / Suzanna / Elijah)

Cellardoor blickte zwischen Suzanna und Elijah hin und her. "Natürlich ist es nur eine Theorie. Sie ist genauso wahrscheinlich oder unwahrscheinlich wie alle anderen Theorien, die im Moment..."

In diesem Augenblick öffnete sich die Tür und O'Fortuna trat ein, die Kiste mit der Kristallkugel unterm Arm. "So, dann versuchen wir das jetzt noch mal. Vielleicht haben Sie ja recht und wir finden wirklich etwas heraus."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Do Dez 24, 2015 2:16 pm

Suzanna war noch halb in Gedanken bei Cellardoors Theorie, als der Wahrsagelehrer auch schon wieder eintrat. Ihr Blick heftete sich auf die Kristallkugel, in der sie bisher wenig Erfreuliches gesehen hatte. Bis auf...Ein seltsames Kribbeln umfing sie und ein leichte Röte stieg ihr in die Wangen, als sie Elijah einen kurzen Blick zuwarf. Sie hatte die meisten ihrer Visionen für sich behalten, darunter auch diese. Gruseligerweise hatte O'Fortunaelly aber zumindest von diesen Bildern gewusst.
Sie sah wieder zu dem Lehrer und nickte ernst. "Ich kann es zumindest versuchen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   So Dez 27, 2015 11:55 am

Vor dem Turmzimmer

An so etwas Profanes wie Essen wollte Ava nicht einmal denken. Sie hatte wichtigeres zu tun - ganz eindeutig. Schnell diesen Aufsatz schreiben und dann nach Porfessor McGreogr sehen.
"Ich geh jetzt in die Bibltiothek..."
Da war es zur Essenszeit ruhiger und sie könnte schneller arbeiten.
Kurz warf sie noch einen Blick zu der versiegelten Tür.
"Also, Alisa, was hast du gesehen? Was stand auf den Seiten?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   Mi Jan 06, 2016 7:22 pm

(Lehrerzimmer / Suzanna / Elijah)

O' Fortuna breitete ein Tuch auf dem Tisch aus, um die Kristallkugel darauf zu legen. "Würden Sie uns bitte etwas Privatsphäre gönnen", wandte er sich entschuldigend an Cellardoor,  welcher mit einem Schulterzucken nickte, und den Raum verließ.

Nun war O' Fortunaelly allein mit den beiden Schülern. "Sind Sie soweit,  Miss Fairchild?", fragte er. "Falls ja, legen Sie bitte ihre Hände um die Kugel, damit sie sich auf Sie einstellen kann."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Durch den Spiegel   

Nach oben Nach unten
 
Durch den Spiegel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» ..weil Betäubung durch Sport nicht hilft
» Seit 4 Wochen allein und ich dreh fast durch
» Minden-Lübbecke: Hartz-IV Urteil – “Sofortige Umsetzung durch Sozialämter gefordert” > Selbsthilfeverein MALZ begrüßt Hartz-IV-Urteil zur Miethöhe in NRW B 4 AS 109/11 R
» Schon 2 Exmänner, durch Kontaktsperre zurückgeangelt!!
» Schulweg B - Durch den Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Arche :: IT Bereich-
Gehe zu: