Häuservereinigung von Hogwarts Gründung 1979
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Archetreffen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Archetreffen    Di März 29, 2016 11:16 pm

Draußen war es mittlerweile vollständig dunkel geworden. Die großen pferdeähnlichen Schatten, die hinter dem Quidditchfeld standen, waren kaum noch zu erkennen,  nur ab und an blickte einer von ihnen auf und zwei Augen wie glühende Kohlen durchdrangen die Finsternis.

 Caradoc wandte sich vom Fenster ab und ging auf den großen Tisch zu, der in der Mitte des Klassenzimmers stand. Nacheinander zündete er die Kerzen an, so dass nun ein milder warmer Schein den Raum erhellte. Ruhelos ging er auf und ab, horchte auf Geräusche von draußen.

Er hoffte, die Schüler hatten sich Ausreden zurechtgelegt, falls irgendjemand sie auf den Gängen erwischte. Zwar konnten sie notfalls den Lehrern erzählen, dass sie bei ihm nachsitzen würden,  aber diese Ausrede wäre vielleicht bei einem oder zweien glaubwürdig. Ab fünf wurde es allmählich seltsam.

Nun, er musste den Teufel nicht unbedingt an die Wand malen.

Caradoc ließ seinen Blick durch den Raum schweifen. Es waren nur kleine Dinge, die sich in den letzten Monaten verändert hatten, aber den aufmerksamen Beobachtern waren sie vielleicht aufgefallen. Einige neue Bücher standen in den Regalen,  unter anderem diejenigen, die er von Elijah und Levi zu Weihnachten bekommen hatte. An der Seite standen auch die beiden Whiskeyflaschen von den Mädchen - natürlich durch einen Zauber geschützt,  damit die Schüler nicht auf die Idee kamen, sie sich unter den Nagel zu reißen.

Bash's Buch war nicht hier, es lag im Turmzimmer auf dem Nachttisch. Da es mittlerweile Tagebucheinträge enthielt, hütete er sich, es irgendwo herumliegen zu lassen.

Einen Moment lang blieb sein Blick an Devin's Bild hängen, welches ebenfalls im Regal stand. Manchmal fragte er sich, ob er sich selbst nicht damit quälte, wenn er es jeden Tag ansah, aber es fühlte sich richtig an, dass es sich dort befand. Devin gehörte hierher. Devin hatte immer hierher gehört.

Er blieb stehen und lauschte. Waren das Schritte? Eigentlich war es noch ein wenig früh, aber wenn die Schüler klug waren (und davon ging er doch stark aus) waren sie nicht alle zur gleichen Zeit losgelaufen.

Im nächsten Moment klopfte es leise an die Tür...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    Mi März 30, 2016 2:09 pm

Sie warf noch einen Blick auf die kleine Gruppe Ravenclaws, die sich um das Schachspiel versammelt hatten, das einige von ihnen in überraschender Präzision darstellte - kleine Figuren mit Merkmalen, die man deutlich jemandem aus Ravenclaw oder Gryffindor zuordnen konnte. Es würde wohl kaum auffallen, wenn sie für einige Zeit verschwand. Sie ließ das Buch in die Tasche gleiten und schulterte diese. Es würde aussehen, als wollte sie noch mal kurz in die Bibliothek. Dass sie da nicht ankommen würde - das mussten die anderen nicht wissen.
Vielmehr führte ihr Weg zum Geschichtsklassenzimmer. Auf dem Weg hierher war sie keinem begegnet, der ihr hätte Fragen stellen können. Zum Glück...
Sie klopfte an die Tür, nachdem sie sich vergewissert hatte, dass außer ihr niemand auf dem Flur war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: Archetreffen    Mi März 30, 2016 9:03 pm

Im Gryffindor-Gemeinschaftsraum hatte man es mit der vollständigen Anwesenheit noch nie so genau genommen. Ray begegnete der gelegentlichen Frage Professor McGonagalls, ob sein Haus geschlossen anwesend wäre, längst nur noch mit einer gewissen Resignation. Irgendwer trieb sich ja immer irgendwo rum! Das hatte zumindest den Vorteil, dass niemand Levis Fehlen ernsthaft hinterfragen würde, auch wenn seine ungeklärten Abwesenheiten durchaus aufgefallen waren. Aber daran konnte er auch nicht wirklich was ändern. Ob und wie Lizzy sich davon schleichen würde, wusste er nicht genau, aber wenn sie beide zusammen gingen, würde das erst recht Aufmerksamkeit erregen, und das ging einfach gar nicht.
Er ging zügig die Gänge entlang und bog gerade um die Ecke zum Geschichtszimmer, als Ava an die Tür klopfte. Gemeinsam huschten sie ins Zimmer und zogen die Tür leise hinter sich zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    Mi März 30, 2016 9:24 pm

Bash hatte sich nach dem Essen garnicht erst in den Hufflepuff-Gemeinschaftsraum zurückgezogen, sondern sich draußen am See, in einer seiner Lieblingsecken, herumgetrieben. So musste er sich garnicht erst rausschleichen und Alisa und er kamen nicht in die Verlegenheit sich gemeinsam rausschleichen zu müssen.
Er warf einen Blick auf die Uhr. Er musste langsam los, wenn er nicht zu spät kommen wollte. Also stecke er sein Tagebuch, in dem er bis gerade geschrieben hatte, in seine Schultasche und machte sich auf den Weg zurück zum Schloss. Für den Fall, dass ihne jemand fragte, kontte er dank der Tasche, noch überzeugender die Geschichte mit dem Nachsitzen verkaufen.

Die Gänge waren aber zum Glück recht leer und so klopfte er kurz an der Tür des Geschichtsklassenzimmers, als er dort ankam. Nach einem leisen "Herein" trat er ein und schloss die Tür leise wieder. Dann drehte er sich zu den Anwesenden um und grüßte sie leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Archetreffen    Do März 31, 2016 12:26 am

Suzanna hatte mal wieder einen kompletten Abend auf dem Quidditchfeld verbracht. Jetzt war sie zwar schlammig und verschwitzt, aber immerhin ausgepowert und halbwegs entspannt. So entspannt wie sie halt sein konnte. Und es würde niemandem in ihrem Haus seltsam vorkommen, wenn sie in voller Trainingsmontur erst spät zurückkäme.

Sie nahm einen längeren Weg, von dem sie hoffte, dass sich dort um diese Zeit nicht so viele Schüler herumtrieben. Relativ unbemerkt erreichte sie so den Geschichtsraum und trat nach einem leisen Klopfen ein. Wie zu erwarten war sie nicht die erste, aber auch nicht die letzte. Sie nickte den anderen zu und stellte ihren Besen in der Ecke ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: Archetreffen    Do März 31, 2016 10:01 pm

Mit einem letzten Blick auf den Gang, um sicherzugehen dass im Augenblick niemand mehr draußen stand, schloss Caradoc die Tür. "Setzt euch doch bitte." Mit einem Kopfnicken deutete er auf den Tisch. "Ich bin gleich wieder da."

Mit diesen Worten ging er zum Turmzimmer und kehrte kurze Zeit später mit Tee und Shortbread zurück. "Ihr könnt alle 'ne Stärkung vertragen,  so blass wie ihr ausseht. Und du" - wandte er sich an Suzanna, "du hast trainiert, also viel trinken."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: Archetreffen    Do März 31, 2016 11:20 pm

Levi fand nicht, dass er besonders blass aussah. Nicht, dass er sich selbst gerade sehen konnte. Aber man sah ja nicht einfach so blass aus, und er hatte gerade gar keinen Grund dazu. Aber Essen war gut also murmelte er ein 'danke' und nahm sich ein Stück Shortbread, das Gebäck von dem Professor McGregor so besessen war.
Er sah zwischen den anderen hin und her. Sie waren noch nicht vollzählig... ob die anderen noch kommen würden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    Fr Apr 01, 2016 1:09 pm

Blass? Sie war immer blass... und essen wollte sie auch nicht. Darum nahm sie sich nur eine Tasse Tee und betrachtete die anderen einen Moment. Gab es irgendwas zu besprechen, was nicht mit der Archesitzung zu tun hatte? Eigentlich nicht. Zumindest von ihrer Seite aus...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Archetreffen    Fr Apr 01, 2016 1:21 pm

Suzanna zuckte etwas irritiert mit den Schultern, setzte sich zu den anderen und goss sich eine Tasse Tee ein. Hungrig war sie nicht wirklich, aber um weiteren Diskussionen vorzubeugen nahm sie sich ein Stück Shortbread und legte es vor sich auf den Tisch.
Es gab einige Dinge, die sie heute besprechen wollte, aber solange noch nicht alle da waren, machte es keinen Sinn anzufangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: Archetreffen    Fr Apr 01, 2016 3:29 pm

Nach dem Essen hatte es ihn nicht wieder zurück in den Gemeinschaftsraum gezogen. Eigentlich verbrachte er kaum noch Zeit dort. Stattdessen war er über das Schulgelände gewandert, so dass er in Ruhe seinen Gedanken nachhängen konnte. Und diesen trat er bevorzugt alleine entgegen. Seit dem Ende der Ferien hatte er sich oft alleine zurückgezogen.
Nun wurde es allerdings Zeit sich mit den anderen zu treffen, um weitere Dinge die Arche betreffend zu besprechen.
Er schulterte seine Tasche und schaffte es ungesehen zum Geschichtsraum zu schleichen. Leise klopfte er, schlüpfte durch die Tür und blickte sich kurz mit müden Augen um. Sie waren schon fast alle da. Elijah wischte sich mit beiläufiger Geste eine Strähne des zerzausten Haares aus der Stirn, ehe er sich auf einen noch freien Stuhl sinken ließ mit einer gemurmelten Begrüßung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asha

avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Archetreffen    Fr Apr 01, 2016 7:52 pm

Alisa seufzte erleichtert, als sie die Tür der Mädchentoilette einen Spalt aufschob, hinausspähte und niemanden entdeckte. Es war verdammt schwer gewesen, sich von den anderen Hufflepuffs abzusetzen. Seit Leyla niemanden mehr alleine gehen ließ, gab es immer irgendjemanden, der auf sie 'aufpassen' wollte. Es war ja nicht so, dass sie blindlings in die schlimmsten Gefahren lief, auch wenn Leyla ihr das gerne ab und an weiszumachen versuchte - sie war durchaus in der Lage auf sich aufzupassen.

Mit Bedacht wählte Alisa ihren Weg bis zum Geschichtsraum und strahlte übers ganze Gesicht, als sie ihr Ziel endlich erreichte. Kurz klopfte sie an und dann war sie auch schon im Raum verschwunden.
"Hey! Tut mir Leid, dass ich so spät komme!"
Mit einem Lächeln nahm sie auf einem freien Stuhl Platz und sah einmal in die Runde. Die anderen sahen ganz und gar nicht glücklich aus und besorgt legte sie die Stirn in Falten. War das noch immer die Trauer, die sie alle nicht wirklich überwinden konnten, oder war etwas passiert, von dem sie wieder einmal nichts mitbekommen hatte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    Fr Apr 01, 2016 8:06 pm

"Müssen wir noch auf Lizzy warten?", wandte Ava sich an Levi. So gern sie diese Truppe hatte, es gab wichtige Dinge zu klären. Und die benötigten vielleicht Zeit, die sie verschwendeten, wenn sie nicht bald damit anfingen.
Sie drehte ihren Zauberstab zwischen den Fingern, ehe sie ihn auf dem Tisch ablegte, und überschlug die Beine, um sich ein Stück zurück zu legen.
"Ansonsten würde ich vorschlagen, dass wir anfangen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: Archetreffen    Fr Apr 01, 2016 8:53 pm

Levi zuckte mit den Schultern.
"Weiß nicht. Ich hab sie dran erinnert, aber vielleicht kommt sie nicht weg?"
Lizzy war sicher zu clever, um mitten in einem laufenden Gespräch plötzlich davon zu laufen, und wenn sie jemand wegen Hilfe bei den Hausaufgaben oder so gefragt hatte, wäre das sicher doppelt aufgefallen.
"Lasst uns halt anfangen, ich kann ihr das auch nachher erzählen," schlug er vor.
Sein Blick wanderte kurz zu Suzanna und er erinnerte sich an ihr letztes Gespräch. Besser, sie besprachen das jetzt nochmal mit allen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    Fr Apr 01, 2016 8:56 pm

Bash hatte seine Tasche neben einem der Stühle abgestellt, sich einen Schluck Tee eingegossen und getrunken, ehe er sich einem der Fenster zuwandte. Er ging hinüber und sah hinaus auf die Ländereien. Natürlich hatte er sich seine Gedanken gemacht, nachdem er die Nachricht zu dem Treffen von Elijah bekommen hatte, aber was konkret der junge Slytherin mit ihnen besprechen wollte, wusste er nun doch nicht. Er atmete tief durch während sich der Raum füllte. Er musste sich nicht umdrehen um zu sehen, wie die anderen aussahen. Er konnte die Anspannung fühlen, genau wie Alisas unbekümmertes Lächeln. Wie so oft in den letzten Monaten fragte er sich, ob es wirklich so eine gute Idee gewesen war, sich auf diese tiefen Bindungen und all die Gefühle einzulassen, aber er wusste auch, dass er nicht anders gekonnt hatte. Diese Mädchen und Jungen waren ihm so unglaublich schnell ans Herz gewachsen. Er hoffte nur, er würde ihnen auch helfen können.

In der Ferne sah er die dunklen Schatten und glühenden Augen und musste schlucken. Unweigerlich drifteten seine Gedanken ab, so dass er das Gespräch hinter sich nur halb mitbekam...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Archetreffen    Sa Apr 02, 2016 9:43 pm

Suzanna blickte auf, als Elijah und später Alisa in den Raum kamen. Bei ersterem konnte sie einen kurzen, sorgenvollen Blick nicht unterdrücken. Der Besuch zu Hause schien Elijah nicht so viele seiner Sorgen genommen zu haben wie gehofft.
Alisa hingegen war unbekümmert wie eh und je. Zumindest bis sie die bedrückte Stimmung um sich herum wahrnahm.

Sie spürte Levis Blick auf sich, sah ihn aber nicht an. Ihe Diskussion war ihr noch deutlich in Erinnerung. Stattdessen sah sie wieder zu Eli und wartete darauf, dass er das Treffen offiziell eröffnete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: Archetreffen    So Apr 03, 2016 10:04 pm

Elijah sah nicht so aus, als wollte er gerade so wirklich reden. Aber ein paar Sachen mussten sie einfach besprechen, also volle Kraft voraus. Oder so. Er holte tief Luft, bevor er die Stille brach.
"Die haben jetzt so Halsketten. Die Leute um Greengrass und Dumort," begann er etwas unstrukturiert so beschreiben. "MacLean hat uns seine gezeigt, Suzanna und mir, und Kane hat euch eine. Der saß neulich auch so neben Greengrass, als wären die die besten Freunde."
Es war nicht so, als wäre irgendeinem von ihnen an Kane gelegen, aber wenn sich einer mehr oder wneiger offen auf die Seite von Todesser-Sympathiesanten schlug, war das noch mal was anderes.
Er sah nicht wieder zu Suzanna. Da war noch ein anderes Thema, das ihm auf der Seele brannte, aber er hatte etwas Angst davor, dass die anderen Suzanna recht geben würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Archetreffen    So Apr 03, 2016 10:18 pm

Suzanna nickte, dankbar, dass Levi dieses Thema für den Einstieg gewählt hatte.
"Edmont hat wieder die Seite gewechselt." Sie versuchte ihren Zorn zu unterdrücken, den diese Tatsache immernoch in ihr auslöste. Der neuerliche Verrat hatte sie mehr getroffen, als er sollte.
"Er hat in den Ferien rekrutiert...für deren Seite. Flint und Kane. War wohl nicht schwer sie zu überzeugen."
Dass Edmont Bryant ausgewählt hatte war nicht überraschend gewesen. Kane war da eine ganz andere Geschichte. Edmont wusste, wie Suzanna zu dem Ravenclaw stand. Und ihr gegenüber hatte er sich ebenso deutlich von ihm distanziert. Ein Grund mehr ihm nichts mehr zu glauben. Die Liste der Menschen denen sie glauben konnte, war über die Ferien wieder ein Stück kürzer geworden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: Archetreffen    So Apr 03, 2016 10:25 pm

"Ja, und das mit Greengrass is echt so ne Sache!" fügte Levi hinzu, der diese wichtige Information beinahe zu erwähnen vergessen hatte. "Gerade letztes Jahr, als... also, im Dezember hat MacLean mir noch gesteckt, dass er neutral wäre, und dann kurz danach schiebt er mir ne Nachricht zu, dass er wieder auf deren Seite steht. Wenn ihr micht fragt, ist der seinen Waldfreunden nie wirklich abtrünnig gewesen."
Grimmig sah er in die Runde, um festzustellen, wie die anderen die Nachricht aufnahmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    So Apr 03, 2016 11:01 pm

Bash hatte die Stimmen hinter sich kaum wahrgenommen, doch Levis Aussage zog ihn in die Realität zurück. Er drehte sich um und sah den jungen Gryffindor an. "Ihr hängt mich ab. Was ist los mit MacLean und Greengrass und Ketten?" Er runzelte die Stirn. "Und seit wann verstehst du dich mit MacLean, Levi?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: Archetreffen    So Apr 03, 2016 11:08 pm

Der übliche Ärger, der immer Levis erste Verteidigung war, wenn jemand ihn und MacLean in einem Satz erwähnte, machte sich sofort in ihm breit.
"Wir verstehn uns überhaupt nicht!" protestierte er sofort, laut und mit Nachdruck. Dass ihn aber auch ständig irgendwas wegen dem Typen fragen mussten, der war so nervig! Nur weil sie einmal magisch zusammen gekettet gewesen waren! "Das is ja auch egal! Der Punkt ist, dass Greengrass sich weiter drum kümmert, dass sie mehr Leute auf ihre Seite kriegen! Und wir tun nichts außer zuzusehen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    So Apr 03, 2016 11:17 pm

Bash machte sich zum Thema Levi und MacLean eine geistige Notiz. Er würde später mal unter vier Augen auf das Thema zurückkommen.
Statt dessen widmete er sich dem eigentlichen Thema.
"Dann hat David wohl doch nicht so viel erreicht, wie wir gehofft hatten. Was sind das denn für Ketten? Wie sehen die aus? Können die irgendwas besonderes?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: Archetreffen    So Apr 03, 2016 11:21 pm

"Edmont hat mir Halloween noch groß und breit erzählt, dass er jetzt nicht mehr auf deren Seite stehen kann. Und dass er sich an seinem Geburtstag von seiner Familie lossagen will." Sie schnaubte verächtlich. "Natürlich hätte ich mir denken können, dass das alles nur Gerede war. In den Ferien hing er dann dauernd mit Flint rum. Und mit Kane. Und Gesprächen mit mir ist er aus dem Weg gegangen." Das erste mal an dem Abend sag sie Levi kurz mit einem schwer zu deutenden Blick an. "Jay sagt auch, dass er Edmont nicht ganz einschätzen kann und dass Edmont immer Versprechungen will, dass er auf seiner Seite steht. Aber fest sagen, welche Seite das ist will Edmont nicht." Zu diesem Thema konnte sie sich auch immer wieder in Rage reden. "Und jetzt verteilt er Ketten an die Leute, die er angeworben hat. Bei Kane hab ich sie schon gesehen und die hat er vorher ganz sicher nicht getragen. Und die kleine Ratte folgt ihm jetzt auf Schritt und Tritt und himmelt ihn regelrecht an. Und wir? Sitzen nur und reden, ganz wie Levi sagt!" Immerhin ein Thema, bei dem sie sich einig waren. Womit sie schon beim Hauptpunkt waren, den sie ansprechen wollte. "Das müssen wir auf jeden Fall auch heute klären. Was wir überhaupt wollen." Dann zwang sie sich zu schweigen, damit auch die anderen zu Wort kommen konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    So Apr 03, 2016 11:28 pm

Er schnaubte verächtlich und ein düsteres Funkeln trat in seinen Blick. Also doch. Er hatte Edmont von Anfang an nicht getraut und offensichtlich auch zu Recht. Auf Devins Wunsch hin, hatte er sich bereit erklärt, ihm eine Chance zu geben, aber das hatte sich offenbar erledigt. Dann sah er zwischen Levi und Suzanna hin und her.
"Wie sehen die Dinger denn nun aus? Damit wir sie im Zweifel auch bei anderen erkennen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: Archetreffen    Mo Apr 04, 2016 11:13 am

So kam am Ende also doch jede Lüge heraus. Ava lehnte sich zurück und lauschte Levi und Suzanna eine Weile. Dinge, die sie sich merken sollte.
"Das heißt also, ihr wollt dagegen vorgehen. Mehr oder minder offen. Aber wie, wenn nicht anders, als mit Gesprächen?", fügte sie an Bastians Frage an. Gewalt war immer ein Weg, aber in diesem Fall ging es um Überzeugungen. Da konnte es mehr helfen, die Leute zum Denken anzuregen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: Archetreffen    Mo Apr 04, 2016 12:20 pm

Elijah hatte schweigend Levis und Suzannas Worten gelauscht.
Nur kurz, als Brandons Name fiel, hatte sich alles in ihm schmerzhaft zusammengezogen. Bisher hatte er mit niemandem darüber reden können... alles in seinem Leben schien ihm irgendwie aus den Bahnen zu geraten und sich immer wieder seiner Kontrolle zu entwinden.
"Ich...", begann Elijah nun leise, wusste er doch nicht so recht, wie er das, was ihn wirklich beschäftigte, in Worte fassen sollte.
"Ich denke, wir sollten, bevor wir uns irgendein Vorgehen überlegen über etwas ganz klar werden... Von jetzt an ist das ganze kein Spiel mehr... das dürfte uns allen mittlerweile schmerzlich bewusst sein. Die kennen keine Gnade... die kennen kein Halten... wenn wir etwas gegen sie unternehmen wollen, steht das Leben jeden einzelnen von uns auf dem Spiel. Und wir sollten uns dessen bewusst sein. Es sind nicht nur Ava... oder Suzanna oder Bastian, die sich in Gefahr bringen... während wir zurück bleiben... JEDER von uns wird sich in Gefahr bringen dadurch, dass wir ihnen entgegentreten."
Elijah schloss kurz die Augen, trat dann ans Fenster um kurz hinaus in die Dunkelheit zu sehen.
"Alles was wir haben... sind wir... wir wissen nicht wem wir vertrauen können. Das... das zeigt sich immer wieder auf schmerzliche Weise. Aber ich möchte...", er stockte kurz und fuhr sich mit leicht zittriger Hand durch das Haar: "... ich möchte, dass wir wenigstens uns vertrauen können. Ich möchte, dass wir ehrlich zu einander sind... das waren wir nicht. Jeder hat irgendwie versucht Dinge auf eigene Faust durch zu stehen... hat versucht stark zu sein, sich selbst durchzuschlagen...Ich weiß nicht, ob ihr es genauso seht... aber ich will nicht, dass wir uns gegenseitig weiter etwas vormachen. Ich hab diesen Weg gewählt, weil ich das beschützen möchte, was mir wichtig ist."
Er wandte sich der Gruppe zu und blickte sie an.
"Ich habe die letzte Zeit viel darüber nachgedacht. Ich möchte euch beschützen... aber das kann ich nicht. Und... es wäre auch nicht fair, weil ihr wahrscheinlich genauso denkt. Ihr habt das gleiche Recht etwas unternehmen zu wollen... wir alle sollten das gleiche Recht haben unser Leben für die zu riskieren, die wir lieben. So wie Devin... und ich glaube ich bin jetzt an dem Punkt, an dem ich das einsehe. Ich möchte euch nicht mehr darum bitten euch aus den Sachen herauszuhalten... aber ich möchte euch bitten jedem von uns das gleiche Recht zuzugestehen."
Nun wanderte sein Blick hinüber zu Suzanna, kurz trafen sich ihre Blicke.
Er hoffte einfach nur, dass sie alle verstehen würden, was ihn beschäftigte.
"Wenn wir uns nicht beschützen können, dann lasst uns gemeinsam kämpfen... lasst uns uns vertrauen. Nicht mehr diese Geheimniskrämerei... ich kann das so nämlich nicht mehr. Ava.... Suzanna... "
Man konnte Elijah ansehen, dass es ihm alles andere als leicht fiel all diese Worte auszusprechen.
"Ich kann diese Alleingänge nicht mehr ertragen.. diese 'Es ist alle in Ordnung, du brauchst dir keine Sorgen machen'... und dieses stumme 'aber ich möchte nicht, dass du dich einmischst, weil es dich in Gefahr bringen könnte'. So funktioniert das für mich nicht. Entweder wir kämpfen von jetzt an gemeinsam... oder die Arche wird untergehen und jeder geht wieder seiner eigenen Wege. Ich... ich hoffe, ihr versteht mich... "
Er hatte selbst lange gebraucht zu verstehen, was es wirklich war, was ihn so belastete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Archetreffen    

Nach oben Nach unten
 
Archetreffen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Arche :: IT Bereich-
Gehe zu: