Häuservereinigung von Hogwarts Gründung 1979
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 03.03. 1980 - Archetreffen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 12:05 am

Als Levi die Worte an Elijah richtete biss sie die Zähne zusammen und starrte nur vor sich hin. Natürlich war es ein obliviate gewesen, was sollte es sonst sein? Und sie? Sie hatte geschlafen, seelenruhig, während sonst was hätte passieren können. Dass Eli überhaupt wiedergekommen war, noch dazu unverletzt...Sie blinzelte und verscheute den Gedanken. Darum ging es jetzt nicht.

"Ja, Horus ist Jays Bruder. Und...sie sind sich wohl recht ähnlich. Ich hab ihn nur ganz kurz gesehen, aber er ist nicht wie die anderen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er ein großes Licht ist und ich glaub auch nicht, dass er Jay da absichtlich reinzieht. Aber macht es das irgendwie besser?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 12:12 am

Levi schüttelte den Kopf.
"Nein, natürlich nicht..."
Er hatte Schwierigkeiten, sich das vorzustellen. Jay war mehr als ein bisschen verplant, in seiner Art mit anderen umzugehen fast ein bisschen, naja, trottelig, auf eine sympathische Art. Das passte nicht so wirklich zu seinem Bild von Todessern.
Aber das änderte nichts an den Tatsachen.
"Also haben die euch bei diesem komischen Fest einfach mit nem Haufen Todesser zusammen gesetzt. Großartig. Wer organisiert so was!? Wenn euch da jetzt was passiert wäre...!"
Levi war lauter geworden und er riss sich nur mit sichtbaren Schwierigkeiten zusammen. Er war gleichzeitig wütend und besorgt und erleichtert, denn das hätte noch sehr viel schlimmer ausgehen können. Er hasste den Gedanken, dass er dann sonstwo gewesen wäre, absolut nicht in der Lage irgendwas zu tun. Wie immer. Wie als Elijah an der Brücke stand, direkt hinter der Barriere und Levi nicht mal ihm hatte beistehen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 10:26 am

Kurz schloss er die Augen, dann fasste er sich wieder.
"Ich kann also nicht sagen, was in der Nacht noch passiert ist, aber ich weiß, dass Bryant und Marcus definitiv nicht in ihren Betten waren, als Brandons Onkel Jay geholt hat. Und Caroline war auch bei ihnen... und ihr Chef... Ihr Wirkungsbereich liegt einfach so weit... im Ministerium, im Tagespropheten... so viel Gewissheit hat uns dieses Fest gebracht. Dir Fronten in unserem Haus sind klar... Suzanna und ich haben nicht gerade undeutlich unseren Standpunkt vertreten... sie wissen, wie wir zu der Sache stehen..."
Leise seufzte er.
"Wir müssen versuchen uns ihnen gegenüber normal zu behandeln. Versucht euch nicht anmerken zu lassen, was ihr über sie wisst. Da hat Suzanna vollkommen Recht. Sonst stecken wir bald in großen Schwierigkeiten... wir alle."
Er schwieg eine Weile.
"Wir müssen bei ihnen mit allem rechnen..."
Elijah biss sich auf die Lippe und richtete seinen Blick schnell gen Boden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 24.04.16
Alter : 52
Ort : London

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 10:57 am

Ihr blieb gar nichts Anderes übrig, als zuzuhören. Am liebsten würde sie gar nichts mehr sagen, aus Angst, die anderen würden sie rauswerfen, wenn sie merkten, wie anders sie war.
Zu hören, was man Elijah angetan hatte - Lynn war ihr vollkommen egal - und wieder nichts dagegen tun können....es tat weh, das mit anhören zu müssen.

Doch jetzt hatte sie ihren eigenen Kampf verloren und sie wusste, dass es hoffnungslos war zu versuchen, wieder die Oberhand zu bekommen. Das war zu anstrengend.
Auch, wenn sie jetzt gerne Elijah umarmt hätte. Zwar würde das nichts besser machen, aber es war ein Seelenpflaster, das eine große Wirkung hatte.
Aber das war nicht möglich mit ihr...Außerdem war Bastian da, der wusste zur Not, wie er sie beruhigen konnte.
Hoffentlich.
Sie schloss die Augen und ließ ihr freien Lauf. Es hatte eh keinen Sinn.

All das Gerede darüber, dass sie gefälligst Stillschweigen bewahren sollten. Es machte sie rasend. Sie knirschte mit den Zähnen.
"Himmel, für wie blöd haltet ihr uns eigentlich?! Glaubt ihr ernsthaft, dass jetzt einer von uns zu den genannten Personen hingeht und groß rumposaunt, was Sache ist?"
Ihre Stimme war dunkler und als sie den Kopf hob, schien ihr Gesicht angespannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 11:25 am

Ihr Blick ruhte einen Moment auf Audrey. Sie kannte diese Anwandlungen von ihr und normalerweise hatte sie kein Problem damit. Normerweise richtete sich ihre Wut auch nicht gegen sie...

"Was weiß ich was ihr mit dem Wissen macht? Ich weiß wie sich Verrat anfühlt und was man als Konsequenz am liebsten tun würde. Nur weil ich euch warne vorsichtig zu sein, heißt das nicht, dass ich euch für bescheuert halte, also bleib mal locker." Ihre Stimme war schärfer als beabsichtigt, aber dies war keine Diskussion auf die sie vorbereitet gewesen war und sie hatte keine Lust sich für die Worte rechtfertigen zu müssen. Nicht jetzt schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 11:55 am

Levi zuckte beinahe ein bisschen zusammen, als er den heftigen Ton von Audrey hörte. Sicher, sie waren alle angespannt, dazu hatten sie ja auch guten Grund, aber so einen Ausbruch hatte er von dem sonst eher stillen Mädchen nicht erwartet. Sie hörte sich ganz anders an als sonst.
Ob ihr das ganze näher gegangen war, als sie alle vermutet hatten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 1:03 pm

Caradoc hatte schweigend zugehört auch wenn er mit jedem Wort, das gesagt wurde, innerlich noch mehr zu  kochen begann.

Diese Slytherins waren doch ein verlogenes Pack, alle miteinander. Von Leuten wie Marcus hatte er nichts anderes erwartet, aber Brandon und Janus? Sie waren auf der verdammten Beerdigung gewesen und hatte jetzt nichts Besseres zu tun, als mit fliegenden Fahnen zu den Leuten zu laufen, die Devin auf dem Gewissen hatten. Und Emma? Devin war gestorben, um die Kleine zu retten!

Und Suzie und Eli waren mittendrin in dem ganzen Hexenkessel und er konnte so gut wie nichts tun, um sie zu schützen. Sie schliefen mit den verdammten Mistkerlen im selben Zimmer!

Als die beiden auch noch davon anfingen, wie wichtig es sei, die betroffenen Schüler normal zu behandeln und sie nicht mit diesem Wissen zu konfrontieren, wurde ihm klar, dass er am liebsten genau das tun würde. Einfach mal eine Brandbombe mitten ins Wespennest werfen und dabei zusehen wie...

Dieser Gedanke erschreckte ihn zutiefst und er rief sich selbst zur Ordnung. Es würde überhaupt nichts bringen, ihn höchstens seinen Job als Lehrer kosten  Und die Kinder brauchten ihn hier.

Das fehlte gerade noch! Audrey und Suzanna waren kurz davor, in Streit zu geraten. Und ausgerechnet die sonst so ruhige Audrey schien die Beherrschung verloren zu haben.

"Audrey, das reicht!" Seine Stimme klang schärfer als beabsichtigt, da er immer noch mit seiner eigenen unterdrückten Wut kämpfte. "Elijah und Suzanna halten niemanden für blöd, nur weil sie ihre Meinung sagen. Niemand hier hat dich angegriffen,  also brauchst du auch nicht zurückzuschießen."


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 2:03 pm

Ein wenig verwundert sah Elijah zu Audrey hinüber, dann legte sich ein schwaches Lächeln auf seine Lippen. Diese ständigen Diskussionen... das Streiten und das Achten auf jedes einzelne Wort machten so müde...
"So habe ich das nicht gemeint. Ich halte niemanden für blöd... aber lieber eine Warnung zu viel ausgesprochen als eine zu wenig.", sagte er leise und ruhig: "Ich weiß doch, dass ihr wisst wie gefährlich es ist. Oder zumindest meint es zu wissen. Nach dem, was ich an diesem Wochenende gesehen habe, will ich einfach kein Risiko mehr eingehen. Ich weiß, wozu sie fähig sind... auch Menschen, die wir als Freunde gesehen haben... und ich weiß, wie es ist nur tatenlos daneben zu stehen. Es ist nicht Dummheit warum ich es euch sage, sondern Sorge. Ich will niemanden von euch vor mir leiden oder sterben sehen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 24.04.16
Alter : 52
Ort : London

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 2:23 pm

Irritiert darüber, dass der Professor sie mit dem falschen Vornamen ansprach, blieben ihr für einen Moment die Worte im Hals stecken.
'Faileas....bitte! Lass gut sein, das war nicht böse gemeint!'
Sie kniff für einen Moment die Augen zusammen, behielt die Arme vor der Brust verschränkt. Als sie die Augen öffnete, waren ihre Gesichtszüge immer noch angespannt, aber ihre Augen wirkten ruhiger.
"Fein, dann behalte ich meine Meinung für mich." Dann nahm sie auf einem Stuhl Platz und blickte aus dem Fenster.
Dabei hatte sie doch grade erst angefangen ihre Meinung zu äußern. Wenn der Rest schon so bei einer Kleingkeit reagierte...
'Vielleicht solltest du deswegen besser gehen...'
SIe schüttelte kaum merkbar den Kopf. "Vergiss es, ich hau doch jetzt nicht ab", murmelte sie und schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 2:49 pm

Hatte sie irgendetwas anderes erwartet? Nein, eigentlich nicht. Den meisten Slytherins konnte man leider doch nicht trauen, obwohl es schon ein wenig schade war. Mit Edmont hatte sie sich die wenigen Male, die sie privat gesprochen hatten, gut verstanden. Sie verschränkte während Elijahs und Suzannas Ausführungen die Arme vor der Brust und hörte einfach nur zu. Vermutlich war das nicht gerade das, was Audrey bei ihrem ersten Archetreffen hören wollte. Aber es war nun einmal so, dass für einen feierlichen Empfang keine Zeit blieb. Und die Sache mit dem Obliviate. Nun, sie konnten nichts tun, die Ungewissheit würde bleiben müssen, bis es ihnen jemand erzählte. Also konnten sie zum nächsten Punkt gehen.
"Ich glaube, wir sind uns alle bewusst, wie gefährlich es ist, das hier überhaupt zu tun. Es bringt nichts, sich darüber zu streiten, dass wir uns Sorgen umeinander machen, und wie wir irgendwas ausdrücken. Das verschwendet Zeit, die wir nicht haben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 2:52 pm

Levi nickte, hauptsächlich weil er lieber noch ein paar Fakten hätte, als sich über das, was sie bisher gehört hatten, zu streiten. Er warf Audrey einen skeptischen Blick zu, bevor er sich wieder an Elijah und Suzanna wandte.
"Okay, also von ein paar wisst ihr es definitiv, ja?", er ging im Kopf Elijahs Aufzählen durch. "Zählst du Hargrave gerade ernsthaft zu den 'unentschlossenen'? Zu denen, die nicht auf deren Seite stehen? Von dem hab ich seit ich ihn kenne nichts als muggelfeindlichen Bockmist gehört!" empörte er sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 4:16 pm

Suzanna musste an sich halten, um nichts zu sagen, was sie vielleicht hinterher bereuen würde. Sie verstand nicht, wie Elijah mit all dem so ruhig umgehen konnte, wie er so unfassbar verständnisvoll und wohlwollend reagieren konnte. Aber sie bemerkte die gleiche Müdigkeit bei ihm, die sich in den letzten Wochen auch ihrer bemächtigt hatte. Eine Müdigkeit, die tiefer ging und nicht nach ein paar Stunden gesundem Schlaf vorbei gehen würde.

Also schüttelte sie nur unverständlich den Kopf und wandte sich wieder Levi zu.
"Wir wissen es definitiv von Edmont, Brandon, Bryant, Marcus und Jay. Lynn haben sie durch Jay, das wird nicht lange dauern. Emma war in der Nacht nicht da...", ihr Gesicht wurde kurz nachdenklich und sie sah in die Runde. "Emma ist ein Werwolf, daran besteht kein Zweifel. Die ganzen letzten Wochen hat sie schon so komisches Zeug geredet, davon, dass es besser ist die Welten der Zauberer und der Muggel voneinander zu trennen. Am Sonntag hatte sie ein ziemlich langes Gespräch mit Brandons Onkel und sie wird sich ihnen auf jeden Fall anschließen. Was sie noch gefährlicher macht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 8:58 pm

Natürlich wollte er nicht, dass jemand seine Meinung für sich behielt, aber einen Streit wollte er um alles in der Welt abwenden. Diskussionen würden ohnehin noch folgen. Da war er sich sicher.
Zustimmend nickte er dann auf Suzannas Worte hin.
"Emma hat zu viel Zeit mit Brandons Onkel verbracht... ", erklärte er und fügte in Gedanken hinzu: 'Und er war es auch, der mir meinen besten Freund genommen hat...'
"Percival ist zwar ein muggelfeindlicher Idiot... aber er ist nicht für ihre Methoden... da bin ich mir ziemlich sicher. Er geht lieber den sicheren Weg.. und es sind viele.. schlechtere Worte über die Hargraves gefallen... Er ist nicht auf unserer Seite was die Muggel angeht, aber er ist auch nicht auf ihrer... Ein Grundpotential ist da, aber das ist denke ich auch alles. Aber ganz sicher können wir uns da nicht sein, befürchte ich."
Und damit kam eigentlich schon ein nächster Punkt, den er zu diesem Thema würde ansprechen müssen.
"Vor allem müssen wir davon ausgehen, dass auch unsere Schulkameraden bereit sein werden Zauber einzusetzen... die... die keiner von uns lieber anwenden können sollte..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 24.04.16
Alter : 52
Ort : London

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 10:31 pm

Sie zog die Handschuhe aus und warf sie lieblos auf den Tisch vor ihr. Mit den Händen fuhr sie über die vernarbten Arme, während sie weiter zuhörte.
Percival...irgendwie kam ihr seine Haltung sehr bekannt vor.
'Du weißt ganz genau, wer auch so denkt...das solltest du mitteilen.'
Sie nickte zustimmend. Natürlich wusste sie es.
Aber sie würde es nicht jetzt erzählen.
Sie stüzte die Arme auf dem Tisch ab und legte den Kopf in die Hände. "Wenn Emma zu ihnen gehört, dann wird es auch nicht lange dauern, bis Alice folgt...und dann Charlie...allerdings nicht aus Überzeugung...sie wären Mitläufer aus Smypathie zu Emma und das ist etwas, gegen das man ansteuern kann, wenn man denn will", sagte sie und knirschte mit den Zähnen.
Nur wie...wie sollte zum Beispiel bei Alice auf einen grünen Zweig kommen? Abgesehen davon...wie dumm konnten sie alle sein, wenn sie so einfach zu den anderen rannten?
Natürlich...ihre eigene Meinung war ja selber nicht das, was die Anwesenden hören wollten - mal ganz davon abgesehen, dass eine Erklärung wahrscheinlich überflüssig war, weil sie nicht ins Bild passen würde -, aber das bedeutete noch lange nicht, dass sie sich den Todessern anschließen würde...niemals!
'Das sind unsere Freunde! Sie hören dir zu, du musst es nur wollen!'
"Audrey, halt den Rand!", murmelte sie leise in ihre Hände.

Elijah sprach die Bereitschaft der anderen Mitschüler an, wobei ihre Mundwinkel kurz gehässig nach oben zuckten.
"Wärst du es nicht?", fragte sie frei heraus und sah ihn an.
'Schluss jetzt!'
Sie schüttelte den Kopf und kniff die Augen zusammen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mo Jun 06, 2016 10:56 pm

Bastian hatte sich das ganze eine Weile angesehen, doch nun ging er die paar Schritte zu Audrey hinüber und beugte sich zu ihr hinunter. Seine Stimme war leise, aber die anderen konnten ihn durchaus verstehen, wenn sie es wollten. "Du brauchst deine Meinung nicht für dich zu behalten, Faileas. Nur versuch etwas diplomatischer zu sein. Ich weiß, du kannst das. Du bist hier unter Freunden. Du musst weder dich noch Audrey verteidigen."
Dann drehte er sich wieder zu den anderen um. Sein Gesicht gezeichnet von der Sorge um Elijah und Suzanna und auch mit einer gehörigen Portion Wut gemischt. Er ließ die anderen aussprechen, ehe er sich einmischte. "Vielleicht fehlt Emma ein passender Gegegnpol, der sie nicht aufgibt. Sie ist jung und leicht zu beeinflussen. Und wenn sie wirklich ein Wolf ist, dann spielen bei ihr zur Zeit wahrscheinlich alle Instinkte verrückt. Nur weil sie mit Brandons Onkel gesprochen hat, würde ich sie noch nicht unbedingt abschreiben." Er sah kurz zu Audrey, dann wieder zu Suzanna. "Aber wenn ihr Recht habt und sie ihre Wahl bereits getroffen hat, dann sollten wir zumindest versuchen Alice und Charlie bei Verstand zu halten. Es wäre traurig, wenn sie mit ihr abrutschen." Die letzten Worte fielen ihm nicht leicht, aber er musste realistisch bleiben.
Zu der Sache mit den Flüchen äußerte er sich vorerst nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Di Jun 07, 2016 9:00 am

Elijah bemühte sich keine Miene zu verziehen. Er wusste, dass einige der Arche anders dachten als er in dieser Hinsicht. Für ihn allerdings war seine Antwort klar und deutlich.
"Ich würde niemals einen Cruciatus-Fluch sprechen... dafür gibt es für mich keine Rechtfertigung... und du kannst einen Folterfluch niemals für die richtige Sache einsetzen. So sehe ich das zumindest. Und die Unverzeihlichen sind nicht umsonst so genannt..."
Er legte wieder ein leichtes Lächeln auf. Heute wollte er nicht streiten. Die gemeinsame Zeit damit vergeuden wütend auf die anderen zu sein oder mit ihnen über Standpunkte zu streiten, die dadurch ohnehin nicht geändert würden.
"Wenn ihr das anders seht, dann ist das euer gutes Recht. Aber...", er blickte Audrey dabei direkt an: "...ich wäre nicht bereit dazu diese Zauber anzuwenden. Ich habe gesehen, was ein Cruciatus anrichtet..."
Er schüttelte leicht den Kopf und wandte sich dann an Bastian.
"Es ist das Problem... einen Gegenpol? Ja. Einen mit überzeugenden Argumenten? Nein... was können wir ihnen bieten, außer das Wissen richtig zu handeln und einen fast sicheren Tod, wenn man sich gegen sie stellt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Di Jun 07, 2016 9:22 am

Levis Aufmerksamkeit hatte die meiste Zeit primär bei Elijah und Suzanna gelegen, aber so langsam fielen Audreys komische Bemerkungen selbst ihm auf.
"Was ist denn heute los mit dir?" fuhr er sie, vielleicht etwas härter als notwendig gewesen wäre, an. "Es ist genau wie Elijah sagt: Unverzeihliche heißen mit gutem Grund so! Wenn wir die gleichen Mittel einsetzen wie die, wenn wir uns genauso benehmen, dann isses ja am Ende bald egal, wer gewinnt!"
Er konnte spüren, wie der Ärger in ihm aufstieg und Elijahs Ruhe machte es nicht besser.
"Und ich kann bei Gott nicht verstehen, warum Emma bei denen mitmachen will. Gerade Emma! Sie wäre jetzt vielleicht nicht mal mehr am Leben, wenn Devin sie nicht-"
Seine Stimme brach ab und bebte als er sich zwang, seinen Satz zu beenden: "...wenn er sie nicht beschützt hätte. Da kann sie sich doch nicht einfach umdrehen und zu denen überlaufen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Di Jun 07, 2016 1:24 pm

Audrey? Faileas? Was bedeuteten die Worte von Bash?

War das etwa...eine zweite Persönlichkeit?

Hm... zumindest wäre es eine mögliche Erklärung für Audrey's plötzliches seltsames Verhalten. Das war etwas, worüber sie später noch sprechen mussten, denn wenn die Arche quasi einen blinden Passagier mit aufgenommen hatte, wollte Caradoc wissen, wer dieses Mädchen war und ihre Absichten kennenlernen.

Er versuchte sich ins Gedächtnis zu rufen, was Devin über zweite Persönlichkeiten erzählt hatte, aber alles, was ihm dazu einfiel, war, dass die zweite Persönlichkeit oft eine Art Schutz für die erste darstellte.

Doch das musste zunächst einmal warten, denn Bash, Levi und Elijah hatten das Thema Emma angesprochen. Levi hatte haargenau das ausgesprochen,  was Caradoc dachte. Es konnte einfach nicht wahr sein, was Emma tat. Nicht nachdem Devin für sie gestorben war.

"Mich schockiert das ganz genauso wie dich, Levi und ich kann es immer noch nicht ganz glauben." Caradoc atmete tief durch, um sich zu beruhigen.

"Aber ich denke das Bash in diesem Punkt recht hat. Wir dürfen Emma noch nicht aufgeben. Ihre Mutter ist tot, sie ist verwirrt und weiß nicht, wie sie damit umgehen soll, dass sie jetzt ein Werwolf ist. Ich schätze mal, Brandon's Onkel wird ihr irgendeinen Mist erzählt haben, dass nur die Todesser sie für das akzeptieren,  was sie ist und sich für die Rechte der Werwölfe einsetzen würden. Wir müssen ihr irgendwie begreiflich machen, dass sie im Begriff ist, die falsche Entscheidung zu treffen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sara
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 10.11.15
Alter : 54

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Di Jun 07, 2016 2:12 pm

Eine ganze Weile ruhte Suzannas Aufmerksamkeit auf Audrey und ihre Miene wurde immer düsterer. Dann wanderte ihr Blick zu Bash, der - anders als sie alle - offenschtlich nicht überrascht von ihrem Verhalten war und sie zudem mit einem anderen Namen ansprach. Das war nicht, wie sie das geplant hatten und genau zu diesem Zweck hatten sie im Vorfeld darüber gesprochen. Bash hatte es offenbar nicht für nötig gehalten sein Wissen mit ihnen zu teilen.

Sie hatte darauf vertraut, dass Audrey trotz ihrer seltsamen Ausbrüche noch Herr über sich selbst war und keine Gefahr für die Arche darstellte. Dessen war sie sich jetzt nicht mehr sicher. Sie warf Elijah einen bedeutungsschweren Blick zu und zweifelte, ob sie die geplanten Themen weiterhin besprechen sollten, ohne das geklärt zu haben.

"Ich glaube niemand von uns will nach Azkaban, weil er Unverzeihliche gesprochen hat. Also sollten wir auch nicht darüber diskutieren, ob wir sie einsetzen oder nicht." Dann sah sie Levi scharf an. "Allerdings hat das Ministerium nicht umsonst Unverzeihliche für die Auroren erlaubt. Und du willst sie doch sicher nicht auf die gleiche Stufe wie Todesser stellen. Natürlich macht es einen Unterschied wer gewinnt. Das Ziel ist entscheidend, nicht unbedingt die Mittel."

Sie bereitete sich jetzt schon auf einen großen Proteststurm von Levis Seite aus vor und sprach daher schnell weiter: "Was wollt ihr Emma denn anbieten? Sie in die Arche aufnehmen?" Es war deutlich, dass sie den Vorschlag für lächerlich hielt. "Sie war diejenige, die auf Lennox MacLean zugegangen ist. Sie hat ihn nach ihrem Vater gefragt, der offensichtlich auch bei den Todessern ist. Ich weiß nicht warum, aber es zieht sie zu ihnen. Ich hab versucht mit ihr zu sprechen, aber sie hat alles abgeblockt. Es gibt andere Leute, bei denen wir mehr Erfolg haben könnten, bei denen noch eine Chance besteht und die es auch verdient haben." Sie blickte wieder in die Runde und schüttelte den Kopf. "Ist es euch eigentlich allen egal, dass wir damit zwei wilde Bestien an der Schule haben? Wer weiß ob Charlie und Emma sich kontroliieren können oder ob sie uns nicht alle beim nächsten Vollond in Stücke reißen? Ich jedenfalls legen keinen Wert darauf noch länger mit Emma den Schlafsaal zu teilen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Asa

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 55
Ort : London

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Di Jun 07, 2016 2:55 pm

"Ich glaube, Emma hat abgesehen von dem Werwolf in sich ein weiteres Problem: Kein Mensch wird sie in der Gesellschaft, die die Todesser bekämpfen, als das akzeptieren, was sie nun leider ist. Und die Hoffnung besteht, dass sich diese Verhältnisse ändern, wenn sie ihr Ziel erreichen. Zumindest kann ich mir denken, dass es für Emma das Einzige ist, was momentan Sinn macht. Ganz gleich, wer dafür gestorben ist. Und das ist das Problem. Nichts, was unsere Seite zu bieten hat, kann ihr wirklich helfen. Das, was sie tut, ist die einzige Alternative, die sie aus ihrer Sicht hat, so hart es auch ist."

So zumindest würde sie sich fühlen... oder? Sie wusste es nicht so genau. Aber das war auch irrelevant. Ava hielt kurz inne, hauptsächlich, um noch einmal Atem zu holen, ehe sie weiter sprach.

"Sicher, es könnte helfen, wenn sie weiß, dass nicht jeder sie deshalb verstößt. Und es ist mit Sicherheit möglich, auch mit Werwölfen zu leben, wenn sie nicht gerade im Blutrausch sind... Das Problem der Gesellschaft bleibt, auch wenn einzelne von uns ihr vielleicht eine Chance geben würden. Was Charlie betrifft: Er ist jung, aber in den letzten Jahren ist nichts passiert. Keine Verletzungen, überhaupt nichts. Und er ist kein schlechter Mensch, nur weil er kein richtiger Mensch ist nach Definition. Ich sehe das wie Suzanna, dass wir da kaum Chancen haben, sie zu überzeugen. Und die Energie und Zeit, die uns das kosten würde, auch nur einzelne, könnte sinnvoller in andere Menschen investiert werden... Es ist eine Sache, ob sie das Monster in sich akzeptieren kann, oder ob andere es können. Wenn sie es akzeptiert und damit einen Kompromiss schließen kann, ist das ein Anfang, sicher. Aber sie würde kein schönes Leben haben, solange Lykanthropie nicht heilbar ist und Werwölfe nicht als Teil der Gesellschaft akzeptiert werden."

Lange Ausführungen und das nur zu einem Bruchteil dessen, was gerade relevant war. Vielleicht sollte sie sich öfter einschalten? Egal, weiter im Text, auch wenn sie zum Thema Unverzeihliche vielleicht schweigen sollte... Erstmal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 24.04.16
Alter : 52
Ort : London

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Di Jun 07, 2016 4:41 pm

Auf Bastians Worte hin, funkelte sie ihn nur vor der Seite her an.
Der hatte ja gut reden.
Aber aufregen war kontraproduktiv, also hielt sie es besser, sich bedeckt zu halten. Vorerst.
‚Danke…‘
Sie nickte zustimmend, als er darüber redete, dass Emma ein Gegenpol fehlte. Das Gefühl kannte sie gut. Sie beide.
Elijahs Worte waren genau das, was sie erwartet hatte. Natürlich war er nicht dazu bereit. Eine andere Antwort hätte sie verwundert…oder eher befürwortet?
Manchmal war es einfach zu schwer 2 verschiedene Gedanken zu koordinieren, besonders, wenn einer davon nicht von einem selber kam.
Sie lehnte sich ruhig zurück und nickte schweigend. Mehr wollte sie nicht hören. Nur seine Meinung dazu. Seine EHRLICHE.

Levis Ton hingegen, ließ das Adrenalin durch ihre Adern schießen. Sie öffnete den Mund, um ihm eine Antwort entgegenzupfeffern, aber Audrey ließ sie nicht.
Ihr Kopf schmerzte, dass sie die Hände zu Fäusten ballte. Wieder versuchte sie was zu sagen, aber er gelang ihr nicht.
Letzten Endes schloss sie geschlagen den Mund und nickte stumm. Immer wieder huschte ihr Blick zu Suzanna. Hatte sie ein Problem mit ihr? Ja?! Dann sollte sie es doch bitte sagen!
‚Nein, lass es! Nicht!‘
Ihr Kiefer spannte sich wieder mehr an. Es war doch ein wenig lästig, dass Audrey sie nicht in Ruhe lassen wollte. Als wenn sie jemals etwas Schlimmes getan hätte…und wenn, dann würde sie es nur ihr zuliebe tun. Warum wollte sie das nicht verstehen?

Avas Worte bekam sie nur am Rande mit. Ihre Haut fühlte sich taub an und ihr Kopf drohte zu platzen, dass sie erneut die Augen schloss.
‚Es reicht jetzt! Du hast genug angerichtet!‘

Audrey öffnete die Augen und ihr Blick huschte unruhig von Einem zum Anderen. Rasch griff sie nach ihren Handschuhen und zog sie mit zittrigen Fingern über.
Bemüht, nicht wieder wegzudriften massierte sie ihre Schläfen.
„Ich sollte vielleicht besser gehen…“, leierte sie ihren Standartspruch runter und erhob sich.
‚Ich will dir doch nur helfen, du dummes Kind!‘
„Ich will deine Hilfe aber nicht!“, flüsterte sie und Ihre Stimme klang angestrengt und gedemütigt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Balthasar

avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.11.15
Ort : London

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Di Jun 07, 2016 4:50 pm

Bastian wollte sich gerade weiter ins Gespräch einschalten, als er sah, wie Audrey nach den Handschuhen griff und sagte sie wollte gehen. Sofort drehte er sich zu ihr um, stellte sich ihr in den Weg und sah sie besorgt an. Langsam wanderte seine Hand zu ihrer. "Nein bleib. Ich weiß hitzige Diskussionen sind anstrengend, weil Faileas manchmal anderer Meinung ist, aber bleib bitte. Das hier ist wichtig. Auch für dich."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luke
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 09.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Di Jun 07, 2016 5:08 pm

Levi schüttelte heftig den Kopf.
"Der Zweck heiligt eben nicht die Mittel!" widersprach er Suzanna mit Vehemenz. "Auroren sind ausgebildete Zauberer, die sicher auch nicht mit Unverzeihlichen um sich werfen, nur weil sie die Erlaubnis haben."
Und ehrlich gesagt jagte ihm der Gedanke daran, dass Auroren diese Zauber verwendeten, einen kalten Schauer den Rücken runter.
"Wenn wir die gleichen Methoden verwenden wie die, wird es irgendwann sehr schwer zu erkennen, warum wir was anderes sind und warum es so wichtig ist, dass wir denen nicht nachgeben!" fuhr er fort, seine Aussagen mit ausladenden Gesten untermalend. Aber es war nicht das erste mal, dass er und Suzanna bei dem Thema aneinander gerieten und wahrscheinlich würde es nicht das letzte mal gewesen sein. Er hatte nur nicht das Gefühl, dass er sie jemals würde umstimmen können. Nur aufgeben würde er deswegen noch lange nicht.

"Aber in einem geb ich dir recht: Emma und Charlie könnten echt gefährlich sein. Ich sag nicht, dass die zwei nicht nett sein können, ich mein, Charlie scheint ganz in Ordnung zu sein. Aber wenn er ein Wolf ist, hat er sich nicht unter Kontrolle. Da kann er ja nichts für, aber ist das nicht ein viel zu großes Risiko, wenn die beiden hier in Hogwarts sind?"

Er sah in die Runde und sein Blick blieb an Audrey und Bash hängen. Er verstand nicht ganz, was bei den beiden, speziell bei Audrey vor sich ging, aber wenn es wichtig war, würden sie es ihnen schon erklären. Hoffte er zumindest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah
Captain
Captain


Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 10.11.15

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mi Jun 08, 2016 10:15 am

"Das reicht...", sagte er dann ruhig in Richtung Levi und Suzanna. Er hatte das Treffen einberufen, also musste er auch dafür sorgen, dass sie ihre Anliegen möglichst alle vortragen zu können.
"Wir brauchen das Thema nicht immer und immer wieder aufkommen lassen. Diese Grundsatzdiskussionen. Wir kommen da nicht auf einen grünen Zweig. Und das müssen wir erstmal akzeptieren. Wir haben heute wichtigere Dinge zu besprechen. Lasst uns das auf ein anderes Mal verschieben." Er wusste genau, dass Levi und er vollkommen einer Meinung waren. Bei den anderen war er sich nicht sicher...
"Zu Emma... ich glaube nicht, dass noch Hoffnung besteht. Sie blockt ab, sie will die Hilfe nicht. Wir können sie ihr nicht aufzwingen. Wir könnten sie daran erinnern, wem sie ihr Leben zu verdanken hat.. aber ich glaube nicht, dass es irgendetwas ändert. Und sie ist gefährlich... wir haben erlebt, was ein Werwolf anrichten kann."
Er selbst spürt Zorn in sich aufwallen. Devin hatte sein Leben für Emma gegeben und jetzt lief sie ihnen nach... zu denen! Das war es nicht wert gewesen. Und warum sollte er noch um sie kämpfen, wenn sie dieses Opfer so schnell vergessen hatte?! Im Endeffekt wäre sie nicht besser als dieser Mann, der ihn umgebracht hatte.
Innerlich zählte Elijah bis zehn, versuchte sich zu beruhigen.
Ruhig fuhr er fort.
"Leider sind unsere Argumente meist die schlechteren... aber wir sollten deswegen nicht aufhören unseren Mitschülern klar zu machen, wie falsch der andere Weg ist. Nur bei manchen habe ich die Hoffnung verloren...sind wir uns in Bezug Emma da einig?"
Auch wenn er Brandon nicht dazu zählen wollte. Etwas in ihm sagte ihm, dass ihre Freundschaft noch wert hatte. Er hatte ihn gesehen... sie hatten sich gegenseitig gesehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonathan
Mitglied
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 09.11.15
Alter : 71

BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    Mi Jun 08, 2016 11:05 pm

"Nein, Elijah, ich fürchte, wir sind uns da nicht einig."

Caradoc ballte seine Hand zu einer Faust und schüttelte entschieden den Kopf. "Natürlich ist mir klar, dass Suzanna und du es schon versucht haben und sie euch abgeblockt hat, und deswegen verstehe ich auch eure Entscheidung, keine weitere Energie mehr in die Sache zu stecken. Ihr könnt nicht an allen Fronten kämpfen und ich kann auch nicht erwarten, dass die Arche das tut, wenn andere Dinge im Moment einfach wichtiger sind."

 Er holte tief Luft. "Aber ich kann auch nicht einfach danebenstehen und stillschweigend dabei zusehen wie Emma in ihr Verderben rennt. Ich werde noch einmal mit ihr sprechen. Ich weiß nicht, ob sie mir zuhören wird und ich erwarte auch nicht, dass ihr es gutheißt, wenn so vieles dagegen spricht. Ich teile es euch nur mit, weil ich euch vertraue und es nicht hinter eurem Rücken tun werde."

Er überlegte, wie er seine Entscheidung erklären konnte, aber ihm war bewusst, dass er jetzt auf die Schnelle nicht die richtigen Worte dafür finden würde. Dazu musste er es erst einmal selbst verstehen, was ihn dazu bewog. Und im Augenblick wusste er nur, dass er nicht dazu bereit war, Emma aufzugeben. Nicht nach allem, was geschehen war....

Er riss sich von seinem Gedanken los und wandte sich wieder den anderen zu. "Natürlich werde ich kein Risiko eingehen. Ich werde nichts tun oder sagen, was eure Sicherheit oder gar die Arche gefährdet. Ihr habt mein Wort drauf."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 03.03. 1980 - Archetreffen    

Nach oben Nach unten
 
03.03. 1980 - Archetreffen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Arche :: IT Bereich-
Gehe zu: